Partnerschaften

Die neue Zeit.

Sheabutter in hochwertiger Bioqualität kaufen wir in Burkina Faso: Dafür kooperieren wir mit Agrifaso in Bobo-Dioulasso, einem Unternehmen, das jetzt in einheimische Hände gegeben wird. Hermann Schopferer, der Gründer von Agrifaso, erzählt, wie es dazu kommt und wie aus unserem gemeinsamen Experiment, das vor 20 Jahren startete, ein großartiger Erfolg wurde.

Wenn wir mit Partnern in aller Welt zusammenarbeiten, ist das ein lebendiger Prozess. Ein Gespräch, das wir beginnen, wachsen lassen, das sich ständig entwickelt. Als wir 2001 mit Sheabutter von Agrifaso aus Burkina Faso gestartet haben, war das ein Experiment. Hermann Schopferer, der Gründer von Agrifaso, erzählt: „Die WALA hat für Dr. Hauschka erstmal einen halben Container bei uns bestellt. Wir haben also rund zehn Tonnen Bio-Sheabutter nach Europa geschickt. Ein Jahr später haben wir schon einen ganzen Container an die WALA verkauft und einen weiteren Container an einen Kunden, der von unserer exzellenten Ware gehört hatte. Heute verschicken wir etwa 100 Container im Jahr an Kunden weltweit, darunter sind um die 1.000 Tonnen Sheabutter.“

Ein Erfolg, der sich auch vor Ort zeigt: „Anfangs haben wir mit Frauen aus einem einzigen Dorf zusammengearbeitet“, erklärt Schopferer. „Inzwischen haben wir in unserem Verarbeitungsbetrieb in Bobo-Dioulasso 150 Angestellte und arbeiten mit 3.500 Frauen in der Region, die die Sheanüsse sammeln. Da hinter jeder Frau eine ganze Familie steht, sind das ziemlich viele Menschen, die von dieser Idee profitieren.“

Wir sind stolz, diesen Verlauf mitangestoßen zu haben. Und da wir an nachhaltigen Beziehungen interessiert sind, bleiben wir selbstverständlich weiter im Austausch. Bei Agrifaso steht ein Generationenwechsel an, ein spannender Moment, den wir aufmerksam begleiten. „Ich bin jetzt 68 Jahre alt“, sagt Schopferer, „und werde die Mehrheit meiner Anteile am Unternehmen an Serge Poda überschreiben, der jetzt schon das Tagesgeschäft leitet, seine Schwester Aida Koanda verantwortet die gesamte Exportabwicklung. Damit wäre Agrifaso nicht nur ein burkinisches Unternehmen, sondern auch unter einheimischem Management. Für einen exportierenden Betrieb ist das eine Seltenheit in Burkina Faso, für uns einfach eine logische Konsequenz. Die beiden leisten exzellente Arbeit. Leider stelle ich fest, dass viele Kunden den einheimischen Führungskräften wenig zutrauen. Das muss sich unbedingt ändern.“

Auch bei den Sammlerinnen hat sich einiges bewegt. Ihre Kinder sind zur Schule gegangen, haben studiert, verfügen jetzt über gute Jobs. Das Einkommen der Mütter hat das möglich gemacht, unsere Kooperation hat wie ein Entwicklungsmotor funktioniert. Und die Nachfrage nach Sheabutter steigt. Mit Hermann Schopferer denken wir daher schon weiter: Wäre es nicht interessant, ein Produkt zu erfinden, das auch dem lokalen Markt dient? Gemeinsam arbeiten wir dran.

Die Sheabutter für die Dr. Hauschka Kosmetik stammt aus Burkina Faso. Dort werden die Nüsse des Karitébaumes bereits seit Jahrhunderten von Frauen gesammelt und zu Sheabutter verarbeitet. Für die Rezepturen der Dr. Hauschka Pflege kauft die WALA die Sheabutter in hochwertiger Bioqualität ein. Dafür arbeitet sie mit dem von Hermann Schopferer gegründeten Unternehmen Agrifaso zusammen.

Als lokaler Handelspartner mit Sitz in Bobo-Dioulasso im Südwesten von Burkina Faso kooperiert Agrifaso mit Sheanuss-Sammlerinnen vor Ort. Seit 2019 ist die Rohstoffpartnerschaft nicht nur bio-, sondern auch nach UEBT-Standard zertifiziert. Dieser enthält neben Richtlinien zu biologischem Anbau und Verarbeitung auch Sozialkriterien, die erfüllt werden müssen. Das garantiert den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern faire Löhne, Gesundheitsversorgung und Rentenversicherung. Agrifaso setzt sich auch für Kinderrechte ein.

Shop the Story

Quitten Tagescreme - Limited Edition 30 ml Quitten Tagescreme - Limited Edition 30 ml
erfrischende Gesichtspflege, schützt jeden Tag
Rosen Körperbalsam - Limited Edition 145 ml Rosen Körperbalsam - Limited Edition 145 ml
harmonisierende Körperlotion, schenkt Geborgenheit